Philosophie Lexikon der Argumente



 
Prinzipien, Wissenschaftstheorie, Philosophie: Physikalische Prinzipien sind nicht dasselbe wie Naturgesetze. Vielmehr können Gesetze aus Prinzipien gewonnen werden oder auf Prinzipien zurückgeführt werden. Beispiele sind das Prinzip der kürzesten Zeit, das Prinzip der kleinsten Wirkung, die Unschärferelation. Siehe auch Theorien, Naturgesetze, Gesetze, Naturkonstanten.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Barrow, J.D. Prinzipien   Barrow, J.D.
Descartes, R. Prinzipien   Descartes, R.
Duhem, Pierre Prinzipien   Duhem, Pierre
Feyerabend, Paul Prinzipien   Feyerabend, Paul
Feynman, Richard Prinzipien   Feynman, Richard
Genz, H. Prinzipien   Genz, H.
Guth, A. Prinzipien   Guth, A.
Hume, D. Prinzipien   Hume, D.
Kant, I. Prinzipien   Kant, I.
Leibniz, G.W. Prinzipien   Leibniz, G.W.
Nagel, Thomas Prinzipien   Nagel, Thomas
Nozick, Robert Prinzipien   Nozick, Robert
Peacocke, Christopher Prinzipien   Peacocke, Christopher
Poincaré, H. Prinzipien   Poincaré, H.
Quine, Willard Van Orman Prinzipien   Quine, Willard Van Orman
Rawls, J. Prinzipien   Rawls, J.
Rorty, Richard Prinzipien   Rorty, Richard
Russell, Bertrand Prinzipien   Russell, Bertrand
Searle, John R. Prinzipien   Searle, John R.
Simons, Peter Prinzipien   Simons, Peter
Strawson, P. F. Prinzipien   Strawson, P. F.
Thorne, K. Prinzipien   Thorne, K.
Wessel, H. Prinzipien   Wessel, H.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.09.2017