Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 263 ff
Naturgesetze: die Naturgesetze auf die sich das Kontrafaktische implizit bezieht, sind die Gesetze, die in anderen Universen wirklich befolgt werden, nämlich die Gesetze der Quantentheorie! (Andere Autoren: es gibt wohl Universen, in denen gewissen Naturgesetze außer Kraft gesetzt sind).
I 300
Simulation/Naturgesetze: in der virtuellen Realität kann man mit Überlichtgeschwindigkeit reisen, oder auch ein perpetuum mobile bauen. Keine noch so vernünftiger Überlegung zur virtuellen Realität kann beweisen, dass ein bestimmter Prozess von den Naturgesetzen zugelassen wird, (obwohl man beweisen kann, dass er nicht zugelassen wird!).
Wenn wir zum entgegengesetzten Schluss gekommen wären, folgte daraus auf Grund des Turingprinzips, dass Zeitreisen physikalisch unmöglich sind.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Deu I
D. Deutsch
Die Physik der Welterkenntnis München 2000

Send Link
> Gegenargumente gegen Deutsch

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.11.2017