Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 117
DummettVsSaussure: Seine Darstellung des Verständigungsvorgangs ist offensichtlich unhaltbar. Sie imitiert die Gleichsetzung der britischen Empiristen von Vorstellung und Begriff. (Vs) Begriffe werden als Vorstellungsbilder (Ideen) dargestellt.
I 117ff
DummettVsFrege: (Bewusstsein subjektiv-Gedanken objektiv): Dummett: kategorialer Unterschied: Vorstellungsbilder (Ideen)/Gedanken.
I 127
DummettVsFrege: alle Gedanken und auch Vorstellungen sind mitteilbar! Denn kommen sind nur in bestimmter Weise vor - durch diese Bestimmtheit sind sie mitteilbar.

Du I
M. Dummett
Ursprünge der analytischen Philosophie Frankfurt 1992

Du III
M. Dummett
Wahrheit Stuttgart 1982

> Gegenargumente gegen Dummett
> Gegenargumente zu Vorstellung



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.05.2017