Wirtschaft Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Lernen: das Erwerben der Fähigkeit, Beziehungen zwischen Zeichen, Symptomen oder Symbolen und Gegenständen herzustellen. Dazu gehört auch z.B. das Wiedererkennen und Erinnern von Mustern, Ähnlichkeiten, Sinneswahrnehmungen, Selbstwahrnehmung usw. Beim Lernen wird im Idealfall die Fähigkeit erworben, Verallgemeinerungen auf zukünftige Fälle anzuwenden. Siehe auch Wissen, Wissen-wie, Kompetenz.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 932
Lernen/Kommerzialisierung/Werbung/Naomi Klein: Sportartikelfirmen statten Schulteams mit entsprechenden Schuhen und Trainingsanzügen aus und Hamburger- und Pizzaketten betreiben Verkaufsstellen in Schulkantinen. Im Unterricht selbst werden von den SchülerInnen Werbekampagnen für Fastfood und Coca-Cola entworfen. Auch die Verhinderung der Veröffentlichung von unliebsamen Forschungsergebnissen durch Pharmaunternehmen oder die Vergabe von aufgabenspezifischen Forschungsgeldern an industriefinanzierte Professuren werden von Klein mit dem Konzept »Branding des Lernens« (1) erfasst.
Frage: »warum so viele Linke in der Schlacht um die Kommerzialisierung der
Brocker I 933
Universitäten fehlen«. Erklärung/Klein: »alles verschlingenden Geschlechter- und Rassendebatten der sogenannten Political-Correctness-Kriege« (2) hätten vom Ausverkauf der Universitäten als Orte der öffentlichen und kommerzfreien Bildung abgelenkt.



1. Naomi Klein, No Logo: Taking Aim at the Brand Bullies, Toronto 2000. (Tenth Anniversary Edition with a New Introduction by the Author, New York 32010.) Dt.: Naomi Klein, No Logo! Der Kampf der Global Players um Marktmacht – Ein Spiel mit vielen Verlierern und wenigen Gewinnern, Frankfurt/M. 2015 (zuerst 2001) S. 113
2. Ebenda, S. 116



Christine Bauhardt, „Naomi Klein, No Logo! (2000)“ in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Klein, Naomi

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Klein

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z