Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Slater I 121
Rassismus/Intelligenz/IQ-Tests/Jensen: (Jensen 1969)(1) Jensen schrieb über die Übel und Ungerechtigkeiten von Rassenvorurteilen und erklärte sehr deutlich: "Niemand stellt die Rolle von Umweltfaktoren, einschließlich der Unterschiede zur Vorgeschichte, bei der Bestimmung zumindest eines Teils der Varianz zwischen den Rassengruppen in Standardmessungen von Intelligenz, Schulleistung und Berufsstatus in Frage" (Jensen, 1969(1), S. 83). >Intelligenztests/Jensen, >Intelligenz/Jensen, >Erblichkeit/Jensen, >Wissenschaft/Jensen.


1. Jensen, A. R. (1969). How much can we boost IQ and scholastic achievement? Harvard Educational Review, 3, 1–123.


Wendy Johnson: „How Much Can We Boost IQ? Updated Look at Jensen’s (1969) Question and Answer“, in: Alan M. Slater & Paul C. Quinn (eds.) 2012. Developmental Psychology. Revisiting the Classic Studies. London: Sage Publications


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Jensen, Arthur R.

Slater I
Alan M. Slater
Paul C. Quinn
Developmental Psychology. Revisiting the Classic Studies London 2012

Send Link
> Gegenargumente gegen Jensen

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z