Philosophie Lexikon der Argumente

 
Verwechslung: An dieser Stelle werden Beispiele für die Verwechslung verschiedener Begriffe in der philosophischen Literatur gezeigt, wie z.B. die von Wort und Gegenstand, von Erwähnung und Gebrauch, von Beschreibung und Wirklichkeit, von Objektsprache und Metasprache, von Identität A = A mit der Identität A = B, von Darstellung mit dem Dargestellten, von Zeichen mit dem Bezeichneten. Siehe auch Beschreibungsebenen, Stufen, Zirkularität, Identität, Gebrauch/Erwähnung, Darstellung, Abbildung, Abbildtheorie, „Über“.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon:
Bertrand Russell

Erwähnen/Gebrauchen/Russell/Rorty: Unterscheidung ursprünglich von Russell. (Bsp Buchstabenzahl/Bedeutung).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

R I
B. Russell/A.N. Whitehead
Principia Mathematica Frankfurt 1986

R II
B. Russell
Das ABC der Relativitätstheorie Frankfurt 1989

R IV
B. Russell
Probleme der Philosophie Frankfurt 1967

R VI
B. Russell
Die Philosophie des logischen Atomismus
In
Eigennamen, U. Wolf (Hg), Frankfurt 1993

R VII
B. Russell
Wahrheit und Falschheit
In
Wahrheitstheorien, G. Skirbekk (Hg), Frankfurt 1996

Send Link
> Gegenargumente gegen Russell

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.09.2017